Leben mit lesbischen Eltern: Das doppelte Muttchen

Tobias, 20, und Annika, 17, leben mit zwei Müttern seit sie klein waren – in einer Gemeinde in Bayern. Was ihnen als Jugendliche zusetzte, waren Vorurteile gegen Homosexuelle und die dummen Sprüche in der Schule. Aber sonst? Besuch bei einer Regenbogenfamilie. weiter (Spiegel Online, 15.03.2013)

Dieser Beitrag wurde unter Links veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.